10.05.2018

Eierlauf und Bogenschießen

Ritterspiele für Kinder auf Burg Landeck

5_W.jpgWer trifft mit Pfeil und Bogen ins Schwarze? Wer ist beim Tauziehen dem Konkurrenten überlegen? Und wer weiß gut Bescheid über eine der interessantesten Burgen der Pfalz, die Landeck? Am Donnerstag, 10. Mai, können Mädchen und Jungen im Alter zwischen fünf und zehn Jahren bei ritterlichen Burgspielen auf der Landeck bei Klingenmünster wieder ihre Kräfte und ihr Geschick messen. Der Wettstreit der „edlen Ritter und Burgfräulein“, zu dem der Landeckverein alljährlich an Christi Himmelfahrt einlädt, geht auf mittelalterliche Tradition zurück: Damals trainierten schon siebenjährige Knappen spielerisch ihre Fähigkeiten, um später mal starke Ritter zu werden.

41_W.jpgSackhüpfen und Kugelstoßen, Eier- und Schilderlauf gehören heute mit zum Wettkampfprogramm. Auf einem Fragebogen sollen die Kinder, die in zwei Altersgruppen antreten, außerdem Fragen zur Landeck beantworten. Wer sich genau auf der Burg umsieht, findet leicht die Antworten. Auch elterliche Unterstützung ist dabei nicht verboten. Den besten Teilnehmer der Ritterspiele winken Preise.

Die Ritterspiele können von 12 bis 16 Uhr absolviert werden. Im Teilnehmerpreis von 5 Euro ist ein leckeres Mittagessen aus der Burgschänke enthalten.

Text: Rita Reich

Bilder: Nikolaus Gaffga

Gemeinde

                                                     Powered by Drupal                                                           © Gemeinde  Klingenmünster                                                       Impressum