01.10.2016
bis 31.10.2016

Veranstaltungen von Lobby für Kinder e.V., Oktober 2016

Kaiserbacher Mühle, 76889 Klingenmünster, Tel. 06349-928415

Mail: info@lobbyfuerkinder.de, Homepage: www.lobbyfuerkinder.de

 

Übersicht

Sa 01.10.2016 09.30 - 16.00 Uhr Apfel Tag

Sa 01.10.2016 10.00 - 13.00 Uhr Steinbildhauerkurs

Sa 01.10.2016 14.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

So 02.10.2016 10.00 - 16.00 Uhr Bogenschießen

So 02.10.2016 13.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

Mi 05.10.2016 14.30 - 17.30 Uhr Club der Natur- und Tierfreunde

Do 06.10.2016 14.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

Fr 07.10.2016 14.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

Sa 08.10 .2016 14.00 - 17.00 Uhr Mit Füßen schauen ….

Sa 08.10.2016 14.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

So 09.10.2016 13.00 - 18.00 Uhr Maislabyrinth

Mo - Fr 10.- 14.10.2016 09.00 - 14.00 Uhr Herbstferienwoche

Do 13.10.2016 09.00 - 16.00 Uhr Naturpuppenbauen wie Don Blech und Co

Do 13.10.2016 14.00 - 18.00 Uhr Maislabyrinth

Mi-Fr 12.-14.10.2016 10.00 - 16.00 Uhr Drei-Tages-Kurs in Steinbildhauerei

Fr 14.10.2016 09.00 - 16.00 Uhr Schnitzen wie Michel aus Lönneberga

Fr 14.10.2016 14.00 - 18.0 Uhr Maislabyrinth

Sa 15.10.2016 10.00 - 14.00 Uhr Zum Wegwerfen viel zu schade

Sa 15.10.2016 14.00 - 18.00 Maislabyrinth

So 16.10.2016 13.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

Do 20.10.2016 10.00 - 16.00 Uhr Vom Funken zur Flamme

Do 20.10.2016 14.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

Fr 21.10.2016 10.00 - 16.00 Uhr Über Katapulte, Blasrohre und Streitäxte

Fr 21.10.2016 14.00 - 18.00 Uhr Maislabyrinth

Sa 22.10.2016 10.00 – 16.00 Uhr Rauchzeichen

Sa 22.10.2016 14.00 – 18.00 Uhr Maislabyrinth

So 23.10.2016 09.45 – 18.00 Uhr Packeselwanderung

So 23.10.2016 13.00 - 18.00 Uhr Maislabyrinth

Mi 26.10.2016 14.30 - 17.30 Uhr Club der Natur - und Tierfreunde

 

Maislabyrinth

Bis Sonntag, 01. November 2016 können kleine und große Abenteurer wieder durch das Maisfeldlabyrinth irren. Ein 3 Kilometer langes Wegenetz zieht sich durch das 3 Hektar große Feld bei der Kaiserbacher Mühle in Klingenmünster. Das Irren kann ganz schön abenteuerlich sein! Auf dem lehrreichen und spannenden Weg gilt es viele Stationen zu entdecken mit Informationen, einem Preisrätsel und Motiven zum Abmalen für die kleineren Gäste. Auf spielerische Art und Weise werden Zusammenhänge verständlich und begreifbar gemacht. Im Eingangsbereich laden Sitz- und Spielmöglichkeiten zum Verweilen ein. Ein weiterer Rastplatz ist am Hochsitz in der Mitte des Irrgartens. Ob Einzelpersonen, Junge und Ältere, Gruppen, Schulklassen, Kindergärten, Touristen aus nah und fern, bei Tag und bei Nacht - das Maislabyrinth in Klingenmünster ist die Attraktion.

Das Labyrinth ist per Bus, Fahrrad, per Pedes oder auch mit dem Auto erreichbar. 

Eintritt: 

2 Euro für Kinder von 4 bis 12 Jahre
3 Euro für Jugendliche und Erwachsene
(Gruppenermäßigung ab 15 Personen und für Schulklassen/ Kindergärten) 

 

Samstag, 01.10.2016

11.00- 16.00 Uhr Apfel Tag

Apfelernte_W.jpgRaus in die freie Natur und gemeinsam mit anderen im goldenen Oktober Äpfel ernten. Natürlich darf man auch gerne zwischendurch ein paar Äpfel essen und sich dabei auf den Apfelsaft von den selbst geernteten Äpfeln freuen. Wie wäre das?

Um 10.45 Uhr treffen wir uns auf der Kaiserbacher Mühle. Zusammen geht es „in die Äpfel“ nach Arzheim (Lageplan siehe unter www.lobbyfuerkinder.de). Dort angekommen, können nach Herzenslust unsere ökologischen Äpfel auf Streuobstwiesen geerntet und natürlich auch probiert werden. Kaffeepausen und ein Picknick sorgen für das leibliche Wohl. Wer will, kann sich ein paar Äpfel mitnehmen. Den "eigenen" Apfelsaft (5 Liter) gibt es ein paar Tage später. Für Familien und Erwachsene. Kostenfrei. Anmeldung erwünscht.

 

Samstag, 01.10.2016

10.00 – 13.00 Uhr Steinbildhauerkurs

Hier haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Gelegenheit, sich mit der Materie „Stein“ vertraut zu machen. Neugierig wie Kinder erwecken Anfänger und Fortgeschrittene mit den Werkzeugen Klüpfel, Meißel, Hammerschlägel und Eisen ihre eigene Skulptur. Mitzubringen ist Schutzkleidung wie Schürze, festes Schuhwerk und passende Handschuhe.

Für Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsene, Gebühr: Kinder 12 €, Erwachsene 14 € (inkl. Material), Leitung: Armin von Bibus

 

Sonntag,02.10.2016

10.00 – 16.00 Uhr Bogenschießen für die ganze Familie

Haben Sie auch Mühe Ihre Kinder aus dem Hause zu locken oder die ganze Familie zu einem gemeinsamen Event zu überreden?

Intuitives Bogenschießen laden Opa, Oma, Vater, Mutter, Enkel und Kinder von ca. 5 Jahren bis ca. 99 Jahren ein, auf der Kaiserbacher Mühle mit Pfeil und Bogen umher zu streifen. Mit dem Bogen durch die angrenzenden Wälder und Felder zu streifen, bringt Spaß und Freude an der Bewegung in der Natur für die ganze Familie.

Durch die sportlichen Aktionen werden alle motiviert sich im Freien ausgiebig zu bewegen, gleichzeitig wird Ihnen wieder ein Gefühl für die Natur vermittelt und der ZEN-Bogenweg ausgiebig erklärt und erläutert. Es ist ein Mix aus sportlichem Bewegen und erlebnisorientiertem Handeln.

Teilnehmer: Erwachsene und Kinder ab 5 Jahre

Gebühr: Kinder 25 €, Erwachsene 38 € (inkl. Leihbogen und Essen am Lagerfeuer)

Leitung: Jasmin Schlimm-Thierjung

 

Mittwoch, 05./ 26.10.2016

14.30 - 17.30 Uhr Club der Natur- und Tierfreunde

Viel Spaß und Abenteuer erleben Kinder zwischen 5 und 8 Jahren mit den Tieren in der Kaiserbacher Mühle, indem sie sie füttern, pflegen und spazieren führen. Manchmal wird ein Lager im Wald gebaut, ganz nach Waldräuberart, manchmal sind die Kinder Bäcker oder Köche und kochen etwas aus dem, was die Natur zu bieten hat. Manchmal sitzen sie zusammen im Stall und lauschen spannenden Geschichten. Auch für das freie Spiel in dem schönen Gelände bleibt genügend Zeit. Zum Abschluss gibt es oft ein Feuer, es darf gekokelt und Stockbrot gebacken werden.

Gebühr: 8 € pro Termin oder eine Teilnehmer-Karte mit 8 Terminen für 48 €, Leitung Ronja Sona

 

Samstag, 08.10.2016

14.00 – 17.00 Uhr Mit Füßen schauen - Barfuß durch Wald und Flur

Mit Füßen schauen_Fußbild_W.jpgWie fühlt es sich an, über eine warme Wiese oder über den kühlen Waldboden zu laufen? Wie läuft es sich durch einen Bach und was können Deine Füße alles ertasten und fühlen? Gemeinsam können Familien, Einzelpersonen oder Gruppen die Natur mit den Füßen entdecken. Die Sinne werden erweitert. Beim Gang mit verbundenen Augen über den angelegten Fußpfad kann allerlei erfühlt und ertastet werden. Kannst Du den Untergrund auch erraten, über den Du gerade läufst?

Zu unserer barfüßigen Wanderung von der Kaiserbacher Mühle entlang des Kaiserbachs bis zur Tongrube und zurück ist auch Zeit für ein kleines Picknick auf der Mühle. Bitte bringt Verpflegung und unbedingt einen leeren Schuhkarton mit. Wozu? Lasst Euch überraschen!

Teilnehmer: Kinder ab 6 Jahren, Familien, Jugendliche und Gruppen, mind. 7, max. 10 Teilnehmende

Treffpunkt: Tipi, Kaiserbacher Mühle

Gebühr: 75 € für die Gruppe. Bei Einzelpersonen wird der Gruppenpreis entsprechend geteilt

Leitung: Ulli Zimmermann

Termine auch nach Vereinbarung.

 

Montag – Freitag, 10.- 14.10.2016

09.00 - 14.00 Uhr Herbstferienwoche

Wenn du gerne mit deinen Freunden auf Entdeckungstour gehst, dann bist du hier genau richtig! Auf dem Gelände der Kaiserbacher Mühle warten lustige und spannende Spiele im Wald und tolle Bastelangebote auf dich!

Bitte angemessene Kleidung, festes Schuhwerk und Verpflegung mitbringen.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Gebühr: 70 € für 5 Tage

Leitung: Ronja Sona

 

Donnerstag, 13.10.2016

09.00 - 16.00 Uhr Naturpuppenbauen wie Don Blech und Co

Naturpuppen bauen wie Don Blech & Co

Puppe_W.jpgWie? Nachbauen? Die Figuren der Augsburger Puppenkiste? Aus Naturmaterialien? Ja genau! Ihr habt richtig gelesen. Ihr könnt mit den fertigen Puppen zu Hause tolle Abenteuer, die ihr sicherlich vom Fernsehen kennt, wie Jim Knopf, Don Blech, Lukas und Emma, Räuber Hotzenplotz und viele mehr, nachspielen. Wir erklären euch ganz genau, wie man diese Marionetten nachbasteln kann, in Verbindung mit Materialien, die uns die Natur bietet. Diese werden wir vorher gemeinsam sammeln. Ihr stellt eine Spielpuppe selbst aus unterschiedlichen Materialien her und lernt den kniffeligen Bau dieser Wesen kennen. Als Krönung spielen wir eine Szene aus der Augsburger Puppenkiste live im kleinen Tischtheater nach.

Für Kinder ab 5 Jahre

Gebühr: 29 € (inkl. Material und Essen am Lagerfeuer)

Leitung: Jasmin Schlimm-Thierjung

 

Mittwoch - Freitag, 12.-14.10.2016

10.00 - 16.00 Uhr Drei- Tages- Kurs in Steinbildhauerei

Mit Meißel, „Klüpfel“ und „Eisen“ können Einsteiger und Geübte über 3 Tage künstlerische Kleinskulpturen aus Buntsandstein entstehen lassen. Unter fachmännischer Anleitung werden ausgedachte oder mitgebrachte Motive zuerst mit Stift und Kohle gezeichnet und dann im Stein verewigt. Ein wirklich schönes und sinnliches Vergnügen ist es, mit Gleichgesinnten etwas zu kreieren und das Geschaffene mit Substanz zu füllen. Bitte bringt festes Schuhwerk, Handschuhe, lange Hosen, eine Schürze sowie Vesper für eine gemeinsame Mittagspause mit.

Teilnehmer: ab 10 Jahren

Gebühr: Kinder 36 €, Erwachsene 45 € (inkl. Material)

Leitung: Armin von Bibus

 

Schnitzkurs_W.jpgFreitag, 14.10.2016

09.00 - 16.00 Uhr Schnitzen wie Michel aus Lönneberga

Wie Michel aus Lönneberga wollen wir uns schöne Wichtel und Nützliches aus Holz schnitzen und viel Spaß dabei haben. Den Umgang mit dem Messer zu erlernen steht genauso im Mittelpunkt wie das Sammeln des passenden Holzes aus der Natur. Ihr lernt verschiedene Schnitztechniken kennen und in der Pause lassen wir es uns mit einem selbst zubereiteten Essen am Lagerfeuer gut gehen.

Für Kinder ab 5 Jahre

Gebühr: 29 € (inkl. Material und Essen am Lagerfeuer)

Leitung: Jasmin Schlimm-Thierjung

 

Samstag, 15.10.2016

10.00 – 14.00 Uhr Zum Wegwerfen viel zu schade

Aus Vielem, was einfach im Müll oder in der „Kruschschublad“ landet, kann man die tollsten Sachen basteln. Buntes, Praktisches, Witziges, Außergewöhnliches, kleine feine Dekorationen und Geschenkideen. Tetrapacks haben mehr drauf als 4 Ecken, Dosen glänzen in neuem Licht, Obstschalen werden zu Papier, Stoff- und Wollreste kommen ganz neu in Form, altes Holz macht neue Töne und vieles mehr!

Teilnehmer: Kinder ab 6 Jahre, Gebühr: 10 €, Leitung: Angelika Strauß

 

Donnerstag, 20.10.2016

10.00-16.00 Uhr Vom Funken zur Flamme: Vom sicheren Umgang mit dem Feuer

Wir erlernen das Handwerk des Feuer Machens und des Feuer Löschens…

Stichworte: Die Gefahren des Feuers

Die Wahl des richtigen Feuerplatzes. Was ist gutes Feuerholz? Wo finden wir gutes Feuerholz? Was ist Zunder? Woher kommt der Funken?

Wie wächst der Funken zur Flamme? Was ist ein gutes Feuer?

Wie unterhalten wir ein Feuer? Wie heißen die Vorsichtsmaßnahmen und Regeln?

Wie löschen wir Feuer wirkungsvoll?

Eine Einführung in die Kunst des sicheren Feuer Machens, für Jungen und Mädchen, kluge Kinder und alle Wilden und Wissbegierigen, die es lernen wollen.

Bevor wir ans Löschen gehen, rösten wir Würstchen und Stockbrot an offener Flamme.

Bitte mitbringen: wetterangepasste Arbeitskleidung, Ersatzkleidung, Sitzkissen, Getränke, ein 2. Frühstück, Rucksack (damit die Hände frei bleiben).

Für 7-16 Jährige, Gebühr: 17€ (inkl. Würstchen, Brot und Obst), Leitung: Ralf Linden

 

Freitag, 21.10.2016

10.00-16.00 Uhr Über Katapulte, Blasrohre und Streitäxte – und über das Frieden schließen und Frieden halten

Ein naturkundlicher und handwerklicher Kurs mit zahlreichen Ritualen für etwas ältere Kinder und Jugendliche. Wir bauen unsere eigenen Jagdwaffen, lernen ihre Handhabung und die Regeln der Jagdkunst. Wir lernen, wie wir Streit vermeiden, in unseren Gegnern Freunde und Bündnispartner finden, Frieden schließen und Frieden wahren.

Mittags grillen wir über dem selbst entzündeten Indianerfeuer gemeinsam Würstchen und Brot am Stock.

Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sitzkissen, Getränke, ein 2. Frühstück, Säge und Schnitzmesser (soweit vorhanden; falls nicht: kein Problem) und alles im Rucksack verstaut (damit die Hände frei bleiben).

Für 8-16 Jährige, und alle Junggebliebenen

Gebühr: 17 € (inkl. Würstchen, Brot und Obst)

Leitung: Ralf Linden

 

Samstag, 22.10.2016

10.00-16.00 Uhr Rauchzeichen: Vom Fische fangen, Feuer machen und Fische zubereiten nach Indianerart

Ein Vater-Sohn-Tag – aber nicht nur: Der Kurs eignet sich auch bestens für mutige Räubertöchter und alle, die Abenteuer mögen. Wir bauen unsere eigene Angel, erlernen die Kunst ihrer Handhabung und die richtige Köderwahl. Wir machen ein Feuer nach Indianerart, räuchern Fische oder braten sie am Stock über offener Glut.

Bitte mitbringen: Eine Schürze, Mutti’s bestes Küchenmesser, scharf und spitz, zum Ausnehmen der Fische, Gummistiefel (möglichst hohe), wetterfeste Kleidung, Ersatzkleidung (auch Strümpfe) Sitzkissen, Getränke, ein 2. Frühstück, alles im Rucksack verstaut (damit die Hände frei bleiben).

Für 6-16 Jährige in Begleitung eines Erziehungsberechtigten

Gebühr: 20 € (inkl. fangfrische Fische, Brot und Obst)

Leitung: Ralf Linden

 

 

 

Sonntag, 23.10.2016

09.45 – 18.00 Uhr Packeselwanderung

Von Gepäck befreit läuft es sich gleich ganz anders, denn unsere Esel können einiges in ihren Satteltaschen transportieren. Je nach Tour kommen wir an Burgruinen, Felsen und Wiesen vorbei. Hier können sich unsere Vierbeiner stärken und auch wir nutzen die Gelegenheit unser Picknick zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Hier erfährt man auch so einiges über die so überaus sympathischen und lauffreudigen Esel. Verschiedene Aussichtspunkte bieten immer wieder eine phantastische Fernsicht. Zum Ende hin können wir noch zünftig Einkehren, wenn wir wollen.

Mitzubringen sind feste geschlossene Schuhe, Verpflegung und Picknickdecken.

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahre und Erwachsene; min. 8 Pers.

Treffpunkt: Weyher (bei Edenkoben)

Beitrag: 16-18 € je nach Frühzeitigkeit der Anmeldung; das dritte und jedes weitere Familienmitglied zahlt nur die Hälfte

Anmeldung: unter 06343 / 617 9 320 bei Yan Gerbes bis spätestens Mittwoch vor dem Aktionstag

 

Anmeldung unter info@lobbyfuerkinder.de oder 06349-928415 bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung. Weitere Details zu den Veranstaltungen unter www.lobbyfuerkinder.de.