04.09.2015

In die Epoche der Burgen gebeamt

Neues Jugendbuch über Heidenschuh, Schlössel und Landeck

„Hicke, hacke, Heidenschuh, und weg bist du“ – mit Sprüchen dieser Art und mit Hilfe einer kleinen Zeitmaschine beamen sich Tanja und Thomas, zwei neugierige, abenteuerlustige Jugendliche in längst vergangene Epochen. Auf ihrer spannenden Zeitreise entdecken sie hoch über Klingenmünster historische Orte wie Burg Landeck, Schlössel und eben Heidenschuh. Die mittelalterliche Abenteuertour von Tanja und Thomas ist Inhalt eines neuen Jugendbuchs, das am Freitag, 4. September, um 19 Uhr vom Landeckverein auf der Burg Landeck präsentiert wird. Der Band ist im Verlag für Burgenforschung und Pfalzkunde erschienen.

Rolf Übel, Geschichtswissenschaftler, Archivar und Autor vieler historischer Veröffentlichungen, hat das Jugendbuch, das schlicht „Heidenschuh, Schlössel, Landeck“ heißt, gemeinsam mit Klaus Beck verfasst. Die Illustrationen hat Cornelia Erlenwein beigesteuert. Der Herausgeber des Pfälzischen Burgenlexikons, Jürgen Keddigkeit, stellt das Buch während der Veranstaltung auf der Burg vor.

Rita Reich

Gemeinde