Wander in und um Klingenmünster

Zur Wander- und Radfahr- App Südliche Weinstraße

klingenmuenster_01.jpgklingenmuenster_68.jpg
 

klingenmuenster_70.jpg

Nähere Information finden Sie auf den Seiten des Tourismusvereins:

http://www.klingenmuenster.org/
http://www.klingenmuenster.org/erlebnis/wandern-2/
http://www.klingenmuenster.org/erlebnis/wandern-2/in-und-um-klm/

Der   Naturpark Pfälzerwald ist eines der dreizehn deutschen Biosphärenreservate. Mit einer Fläche von 179800 ha umfasst der Naturpark das größte zusammenhängende Waldgebiet und die vielgestaltigste und eindruckvollste Buntsandsteinlandschaft in Deutschland. Biospärenreservat ist die Bezeichnung für ein von der UNESCO im Rahmen des Programmes "Der Mensch und die Biosphäre"(MAB)anerkanntes und unter nationalen Schutz stehendes Gebiet. Der Naturpark Pfälzerwald und die vorgelagerte Hardt mit ihren schmucken Weindörfern und sanften Tälern ist geradezu ein Mekka für alle Wanderfreunde. Das ganze Gebiet ist mit einem hervorragend makierten Wanderwegenetz gut erschlossen. Die fleißigen Wegewarte der lokalen Pfälzerwaldvereins-Sektionen sorgen immer wieder dafür, das die Wegmarkierungen aktualisiert, oder z.B. nach Sturm- oder Schneebruchschäden wieder erneuert werden. Mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz schaffen es immer wieder, daß zu Saisonbeginn alle Wege in gutem Zustand sind.

Wandern in und um Klingenmünster

Im Gebiet der Gemeinde Klingenmünster findet der Wanderer mehr als 70 km gut ausgebaute und markierte Wanderwege. Darunter sind 6 Rundwanderwege mit Ausgangs- und Zielpunkt am Wanderparkplatz an der Burgruine Landeck. Eine Hinweistafel mit Wandervorschlägen ist am Parkplatz vorhanden.Neben den Rundwanderwegen ist Klingenmünster ein hervorragender Einstiegspunkt mit Zugang zum Hauptwegenetz. Mit dem ca. 114 km langen "August-Becker-Wanderweg" bietet Klingenmünster ein ganz besonderes Wandererlebnis. Einen literarischen Wanderweg auf den Spuren des bekannten Schriftstellers und Heimatdichters.

Ein weiteres Highlight ist der "3-Burgen-Wanderweg", eine Wanderung zu den drei Klingenmünsterer Burgen Schlössel, Heidenschuh und Landeck. Die Wanderung führt vorbei an der Nikolauskapelle zur Ruine Schlössel und weiter über den Heidenschuh zum Martinsturm. Nach kurzer Rast geht es dann über Trifelsblick und Röxelquelle zur Burgruine Landeck. Von dort führt der Rückweg steil hinab über den Schlossberg hinunter ins Klingbachtal und zurück zum Ausgangspunkt.