Neue Erkenntnisse von Klingenmünsterer Heimatforschern

23.11.2019

Von Auswanderern

und einem Ehrenbürger

Neue Erkenntnisse von Klingenmünsterer Heimatforschern

Rechtzeitig zum Vorweihnachtlichen Erlebnistag ist die neue Broschüre des Arbeitskreises Altes Klingenmünster fertig geworden. Unter anderem wird darin die Geschichte des Kurienhauses, eines historischen Gebäudes (Weinstraße 46), vorgestellt. Es wird berichtet, wie sich die Nutzung und das Aussehen des Schlossbergs im Laufe der Zeit verändert haben. Ein weiterer Artikel beschäftigt sich mit dem Thema Auswanderungen von Klingenmünsterer Bürgern nach Amerika im 19. Jahrhundert. Und in Anbetracht des 150. Geburtstages des Klingenmünsterer Ehrenbürgers Jakob Klein widmet sich ein ausführlicher Beitrag den sogenannten KSB-Kleins, den Brüdern Jakob und Johannes Klein, die im Ort deutliche Spuren hinterlassen haben.

Die Broschüre wird erstmals am Vorweihnachtlichen Erlebnistag zum Verkauf (Bücherei im Rathaus) angeboten. Der Preis beträgt 6 Euro. Danach ist sie im Sporthaus Müller, in der Rebenapotheke und im Stiftsgut Keysermühle erhältlich.

Rita Reich