01.10.2022

Neues aus der Bücherei

Sommerlesen wird belohnt: Preise und Urkunden für Kinder

290 Bücher mit 27 689 Seiten – was für ein Riesenberg voller Lesevergnügen. Genau so viel haben die Kinder aus Klingenmünster und Umgebung gelesen, die sich in diesem Jahr an der Aktion Lesesommer in der Gemeindebücherei beteiligt haben. Wie Eva Wagner-Seifert, die Initiatorin der Aktion, mitteilt, gab es 63 Anmeldungen, 21 davon waren vorher noch nicht in der Bücherei registriert. Die meisten Lesesommer-Kinder waren zwischen sechs und neun Jahre alt, die Älteren waren weniger stark vertreten.

35 Teilnehmer konnten sich über eine Urkunde freuen, weil sie drei oder mehr Bücher gelesen haben – das waren zwölf mehr als im vergangenen Jahr. Außerdem gibt es besondere Preise für Vielleser, für Bilder, die zu einem Buchthema gemalt worden sind, sowie für Beschreibungen und Kommentare zu einem Buch. In der August-Becker-Grundschule in Klingenmünster und in der Horbach-Grundschule in Gleiszellen-Gleishorbach werden Preise und Urkunden in einer kleinen Feier übergeben.

Auch wer nur ein Buch gepackt hat, wird belohnt: Dafür gibt es einen Eisgutschein, aber erst bei der nächsten Ausleihe in der Gemeindebücherei.

Jeden Mittwoch ist wieder Vorlesezeit

Während der Corona-Zeit musste die beliebte Vorleseaktion in der Gemeindebücherei leider ausfallen. Aber jetzt wird wieder regelmäßig vorgelesen – sei es als Bilderbuchkino, als Minitheater „Kamishibai“, oder einfach so aus einem Buch. Jeden Mittwoch um 16.30 Uhr gibt es für Kinder und ihre Begleitung im Alten Ratssaal im ersten Stock des Rathauses „was auf die Ohren“. Die Vorleser freuen sich auf ihr Publikum und hoffen, dass sich wieder viele kleine und große Zuhörer einfinden.

Ausleihe, Vorlesen, Technik: Büchereiteam sucht Verstärkung

Wer hat Freude an Büchern, wer hat Spaß am Vorlesen und will sich ehrenamtlich engagieren? Das Team der Gemeindebücherei Klingenmünster sucht noch Verstärkung. Einmal in der Woche wird mittwochs von 16.30 Uhr bis etwa 17 Uhr im Rathaus aus Bilderbüchern vorgelesen (siehe oben). Wer kann sich vorstellen, hin und wieder diese schöne Aufgabe zu übernehmen?

Auch weitere Helfer im Büchereidienst werden gebraucht: Mittwochs und freitags von 16 bis 18.30 Uhr werden im Rathaus Bücher und Medien ausgeliehen und zurückgenommen. Wer ein oder sogar zwei Mal im Monat diesen Dienst übernehmen kann, ist sehr willkommen im Team.

Schließlich werden Medien-Interessierte gesucht, die bei Veranstaltungen Unterstützung leisten. Zum Beispiel bei Lesungen oder einem Vorlese-Spaziergang.

Bei Interesse bitte Mail an Elke.Hainz@gmail.com.

Rita Reich

Kategorie