07.07.2021
bis 03.09.2021

Monstermäßig: Lesesommer in der Bücherei Klingenmünster

Werde auch du zum Lesemonster“ lautet in diesem Jahr das Motto des „Lesesommers Rheinland-Pfalz“: Freundlich lächelnde Monster, die sich auf Plakaten und Transparenten tummeln, ermuntern Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren dazu, in den Sommerferien Bücher zu lesen. Die Gemeindebücherei Klingenmünster beteiligt sich zum zweiten Mal an der Aktion, und zwar vom 7. Juli bis zum 3. September. Eigens für den Lesesommer wurden eine Menge neuer Bücher angeschafft, die in dieser Zeit nur für die Teilnehmer reserviert sind.

Wer sich zum Lesesommer anmeldet, füllt eine Anmeldekarte aus und gibt sie in der Bücherei im Rathausgebäude ab. Dort wird eine Clubkarte ausgestellt, die dazu berechtigt, die Lesesommer-Bücher auszuleihen. Natürlich kostenlos. Sobald das Buch ausgelesen ist, können die Teilnehmer einen Buchcheck abgeben und auf einer Bewertungskarte ankreuzen, wie gut ihnen die Lektüre gefallen hat. Zu jedem gelesenen Buch gibt es einen Stempel auf der Clubkarte, und wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, bekommt eine Urkunde. Sobald ein Lesesommer-Kind die Bewertungskarte ausgefüllt in der Bücherei abgibt, nimmt es an einem landesweiten Gewinnspiel teil. Dabei gilt: Je mehr Bücher man gelesen hat, desto höher sind die Chancen. Der Hauptpreis ist ein zweitägiger Aufenthalt im Europapark Rust für vier Personen. Aber auch ein Standup-Paddel-Board, ein E-Book-Reader und vieles mehr sind zu gewinnen.

Die Aktion wird von der August-Becker-Grundschule Klingenmünster und der Horbach-Grundschule in Gleiszellen-Gleishorbach unterstützt. Anlaufstelle für die Lesesommer-Kinder ist der alte Ratssaal im Obergeschoß des Klingenmünsterer Rathauses. Dabei sind die üblichen Hygieneregeln zu beachten. Die Öffnungszeiten sind die gleichen wie die der Bücherei: Mittwoch und Freitag von 16.30 bis 18.30 Uhr. Unter www.lesesommer.de gibt es weitere Informationen.

Rita Reich