Dorfkino in Klingenmünster

08.12.2019

Dorfkino: Vorstellung am 8.12.2019

Projektor_W.jpg

Im Dorfkino: Ein „Spatz“ mit großer Stimme

Es ist wieder Kinozeit im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster, und zwar am Sonntag, 8. Dezember, um 19 Uhr. Das Dorfkinoteam von Zukunft Minschder präsentiert diesmal die traurige Geschichte einer weltberühmten Sängerin. Der Filmgenuss ist für die Besucher kostenlos.

Aus rechtlichen Gründen darf der Titel des Films nicht genannt werden, aber eine kurze Beschreibung ist erlaubt: Ihre Kindheit verbringt die Kleine, zeitweilig erblindet, von den Eltern verlassen, von Huren aufgezogen, in größter Armut in den Straßen und Bordellen von Paris. Während sie auf der Straße für Geld singt, wird sie von einem Nachtclubbesitzer  entdeckt. So beginnt ihre Karriere als Sängerin.  Ihre unglaubliche Stimme und ihre unsterblichen Lieder machen sie schließlich weltberühmt. Doch auch ihre leidenschaftlichen Affären und die Freundschaften mit berühmten Zeitgenossen wie Jean Cocteau oder Charles Aznavour rücken sie immer wieder ins Rampenlicht.

Das Leben des "Spatz von Paris", wie sie liebevoll genannt wird, ist ein einziger Kampf um Liebe und Anerkennung. Im Leben der Sängerin wechseln sich Höhenflüge und glückliche Phasen mit Dramen und tragischen Abstürzen ab. Sie stirbt im Alter von nur 47 Jahren.

Der Film hat zahlreiche Preise erhalten, darunter einen Oscar für Hauptdarstellerin Marion Cotillard.

Rita Reich